Collage Jahresrückblick Programm
Foto: Radio 24
Jahresrückblick

So viel haben wir im Jahr 2020 mit dir erlebt!

Das Jahr 2020 war voll mit unerwarteten, schönen, aber auch traurigen Momenten. Gemeinsam mit dir haben wir aber immer versucht, das Beste aus der Situation zu machen. Deshalb blicken wir auf ein Jahr zurück, welches mit schönen Momenten, Gesprächen und Begegnungen gefüllt wurde!

Mit dir haben wir den Lockdown überstanden!

Am Freitag, 13. März war klar: Ab Montag ist die Schweiz im Lockdown. Die Situation war für uns alle speziell und traf jeden auf eine andere Art. Die Schulen blieben geschlossen, alle die konnten, waren im Homeoffice und manche durften auch gar nicht mehr arbeiten.

Auch für unsere zwei Ufsteller Nina Roost und Dominik Widmer war die Situation speziell. Der Montag, 16. März war der erste Tag des Lockdowns in der Schweiz und von Anfang an, konnten Nina und Dominik den wachsenden Zusammenhalt spüren. Gemeinsam mit dir haben wir in dieser Zeit jeden Tag einen Song gesungen! Wie das aussah, siehst du hier:

Wie Nina die erste Sendung im Lockdown erlebt hat, kannst du dir hier ansehen:

Das Food-Taxi

Ganz nach dem Motto «Da für dich», hat Dominik unsere Hörerin Beatrice mit einer Essenslieferung zu ihr nach Hause überrascht! Beatrice ist aufgrund der Corona-Pandemie eine Risikopatientin und wie viele andere froh um jede Unterstützung.

Sieh dir hier das Video von Dominik und dem Food-Taxi an:

Werbung

Quelle: Radio 24

Spezialsendung Rassimus

Am 13. Juni strömten in Zürich über 10'000 Menschen an die #BlackLivesMatter-Demonstration in Zürich. Deshalb haben wir die Ufsteller-Sendung vom Mittwoch, 24. Juni ganz dem Thema Rassismus in der Schweiz gewidmet. Dominik übergab das Wort deshalb an Silvia Bingeli, die ehemalige Chefredakteurin der «Annabelle».

Die ganze Ufsteller-Spezialsendung zum Thema Rassimus in der Schweiz kannst du hier nachhören:

Ufsteller Unterwägs

Nina und Dominik wollten aus dem Studio, raus zu euch und sind diesen September in acht Tagen von Elm bis nach Schaffhausen gewandert. Vielen Dank für die vielen tollen Gespräche, die netten Begleitungen und die vielen lieben Nachrichten, die wir allen Hörerinnen und Hörern zu verdanken haben. Ohne dich, wäre die Wanderung quer durch unser Sendegebiet nicht so wunderbar geworden!

Werbung

Quelle: Radio 24

Was Nina und Dominik alles auf ihrer Reise erlebt haben, kannst du hier nochmals nachlesen:

Unser Züriwasser

Unser Redaktionsleiter Jonathan Schoeffel hat den Weg des «Züriwassers» verfolgt. Warum schmeckt unser Hahnenwasser so gut und wo kommt es her? Den Beitrag rund um unser wertvolles Trinkwasser kannst du dir hier nochmals ansehen:

Häusliche Gewalt

Redaktorin Laura Dünser befasste sich intensiv mit häuslicher Gewalt. Sie führte unter anderem ein Interview mit Louise Hill, die mehr als 20 Jahre mit einem gewalttätigen Mann zusammenlebte. Sieh dir hier den ganzen Beitrag und das Videointerview mit Louise Hill an:

Der Ufsteller-Song

Der Ufsteller hat einen eigenen Song! Mit «Guete Morge Wält!» wollen sich Nina und Dominik gemeinsam mit euch von diesem anstrengenden Jahr, versöhnlich verabschieden. Schau dir jetzt das Video zum Song an und vielleicht entdeckst du darin sogar dich selbst oder jemand denn du kennst, denn die Radio 24-Hörerinnen und -Hörer haben uns fleissig Videomaterial gesendet! 😍

Werbung

Quelle: Radio 24

Guete Morge Wält!

Der «Ufsteller»-Song jetzt zum Download.
Radio 24

Radio 24 zahlt deine Weihnachtswünsche

Gemeinsam mit dem Glatt durften wir jeden morgen einen Weihnachtswunsch einer Hörerin oder eines Hörers wahr werden lassen! Besonders berührt haben uns dabei herzhafte Wünsche, wie der von Familie Lehmann. Hörerin Marlene hat sich eine Monatsration Babywindeln gewünscht und wurde von Nina und Dominik gleich mit einer Jahresration Windeln überrascht!

Die gelungene Überraschung kannst du dir hier ansehen:

Werbung

Quelle: Radio 24

Miis Züri

Auch unsere Abig-Show-Moderatorin Sharon Zucker hatte dieses Jahr viele spannende Begegnungen! Im Format «Miis Züri» trifft Sharon jede Woche Personen, die Zürich auf irgendeine Weise bereichern. Dieses Jahr hat sie zum Beispiel das Clown-Duo Ursus und Nadeschkin, Tatort-Schauspielerin Rachel Braunschweig, den ehemaligen Drogenarzt André Seidenberg und Filmemacher Samir getroffen.

Quelle: Radio 24