Nino Schurter
Nino Schurter
Foto: Keystone
Ufsteller

Nino Schurter zeigt sein Füdli

..und könnte jetzt dafür gebüsst werden.
Nino Schurter zeigt sein Füdli
Nino Schurter zeigt sein Füdli
Foto: instagram.com

Gemeinsam mit Kollegen hatte Nino Schurter anfang September ein Foto auf Instagram geteilt, auf dem die vier ihre blanken Hintern gezeigt haben. Im Hintergrund ist das Weisse Haus in Washington D. C. zu sehen.

Obwohl er das Foto schnell wieder gelöscht hat, könnte es jetzt Konsequenzen geben. Schurter war zu diesem Zeitpunkt nämlich im Militärdienst. Als Sportsoldat war es ihm zwar erlaubt für einen Wettkampf in die USA zu fliegen, dennoch unterstand der mehrfache Mountainbike-Weltmeister dem Schweizer Militärrecht. Das berichtet der Tages-Anzeiger.

Gemäss einem Militärsprecher droht Schurter mindestens ein schriftlicher Verweis für sein Verhalten.

Die ganze Geschichte zum Nachhören gibt es hier.

"Füdliblutter"-Angriff der Schweizer Armee auf die USA

"Füdliblutter"-Angriff der Schweizer Armee auf die USA

Quelle: Radio 24