Klimaprotest 1145
Klimaprotest

Polizei räumte den Eingang der Credit Suisse

Dutzende Klimaaktivisten haben laut eigenen Angaben am frühen Montagmorgen die Eingänge der Hauptsitze der Grossbanken Credit Suisse in Zürich und UBS in Basel besetzt.Kurz darauf räumte die Polizei die Eingänge der Banken.

Die Zürcher Stadtpolizei bestätigte gegenüber der Nachrichtenagentur Keystone-SDA einen Einsatz am Zürcher Paradeplatz. Laut Angaben der Demonstranten waren «mehrere hundert» Personen am Protest beteiligt.

Die Demonstrierenden fordern vom Schweizer Finanzplatz den sofortigen Ausstieg aus Kohle, Öl und Gas, wie das «Collective Climate Justice» auf Twitter mitteilte. Sie beschuldigen die Schweizer Grossbanken, sie würden klimaschädliche Aktionen finanzieren.

Werbung

Quelle: Radio 24

Quelle: sda