Unbekannter Anrufer
Foto: Shutterstock
Upload 24

Telekomanbieter müssen Kunden neu vor Werbeanrufen schützen

2021 soll Werbeanrufern der Kampf angesagt werden. Spamfilter sollen Kunden vor lästigen Werbeanrufen schützen.

Ein neuer Wein, ein Krankenkassen-Wechsel, eine neue Versicherung - so manches wurde uns in den letzten Jahren, wenn nicht Jahrzehnten, übers Telefon angeboten. Interesse hatten wir allerdings nur selten. Viel öfter nervten wir uns über die lästigen Werbeanrufe.

Diesen, soll nun allerdings der Kampf angesagt werden. Seit Neujahr gilt in der Schweiz das revidierte Fernmeldegesetz, welches Schweizer Telekomunternehmen dazu verpflichtet, ihren Kunden einen Spam-Filter für Werbeanrufe anzubieten. Swisscom und Sunrise haben dies bereits getan.

Bei Swisscom können Kunden auf der Webseite auf den «Callfilter aktivieren»-Knopf drücken und anschliessend ihre Swisscom-Daten eingeben. Bei Kunden von Sunrise ist der Spam-Anruf-Filter automatisch aktiviert.

Swisscom Callfilter
Foto: .

UPC und Salt sollten demnächst folgen. Gemäss der Stiftung für Konsumentenschutz sollten beide Anbieter noch vor dem 1. Juli 2021 ebenfalls einen Spamfilter für Werbeanrufe einführen.

Quelle: Radio 24