Foto: Nintendo

Upload 24

Super Mario Odyssey

Der neuste Wurf von Nintendo in der exklusiven Vorschau!

Die Rückkehr einer Ikone

Und er kann es immer noch: Über 20 Jahre nach seiner Entstehung ist Super Mario auf keinen Fall altersschwach. Er hüpft, schwimmt und fliegt noch immer durch die Gegend, als wäre er in seinen besten Jahren. In einem Monat erscheint auf der Switch der nächste Teil und endlich ist er wieder "Open World". Wir dürfen die Welten in alle Richtungen erkunden und unsere Prioritäten selber setzen. Je mehr von den verborgenen Monden wir in einem Level sammeln, umso mehr neue Welten schalten wir frei. 

Foto: Nintendo

Weltenbummler

Dabei sind die Levels so abwechslungsreich, wie noch selten: Von einer Grossstadt mit echten Menschen über ein Food-Level mit heissen Tomaten als Gegnern bis zu einer Hut-Welt, komplett aus Stoff und Filz gilt es so manche absurde Welt nach verborgenen Geheimnissen zu durchforsten. Ständiger Begleiter ist dabei unser Hut. Der hat in Odyssey schon fast ein Eigenleben. Wir können ihn auf Gegenstände und Gegner werfen und diese dann vorübergehend kontrollieren. Als Frosch springen wir etwa höher oder können als Lavaball durch Feuer schwimmen. Eine verrückte Idee, die beim ersten Spielen aber perfekt umgesetzt ist. 

Quelle: radio24

Super Mario Odyssey lässt mein Herz als Fan von Super Mario 64 höher schlagen: Es spielt sich sehr ähnlich, hat aber den Sprung ins  Jahr 2017 perfekt geschafft: Features wie Kostüme für Mario oder unser magischer Hut-Begleiter geben dem Game eine Tiefe, ohne dass es zu komplex wird. Ich freue mich auf stundenlange Erkundungstouren durch die bunten Mario-Levels - eine richtige Odyssee halt. 

 

Radio 24
Video Icon
Live
  • Radio 24
    Radio 24