rawpixel-com-340966-unsplash (1)
Foto: Unsplash/rawpixel
Zürich Inside

Co-Working Space: Büro auf Zeit oder Büro-WG

Vorbei sind die Zeiten mit starren Strukturen und dem Aufwand, sich ein eigenes Büro zu mieten. Co-Working Spaces bieten den Menschen massgeschneiderte Lösungen.

Entweder sind es allgemeine Anbieter von Flächen an unterschiedliche Nutzer oder sie haben sich thematisch spezialisiert. Durch den Austausch entstehen Communities, die teilweise von den Vermietern zusätzlich mit Veranstaltungen und Workshops ergänzt werden. Alles zwanglos, sehr praktisch und cool.

Aufsehen erregte vor zwei Jahren das Büro Züri am prestigeträchtigen Standort der Zürcher Kantonalbank an der Bahnhofstrasse. Einmal registriert, kann man dort beliebig oft die Lounge, einen Arbeitstisch oder den Meetingraum nutzen. Perfekt auch um die Zeit zwischen zwei Meetings effizient zu nutzen. Und das alles kostenlos.

Andere Co-Workingspaces sind jedoch kostenpflichtig, aber trotzdem stehen diese in keinem Vergleich zu den Kosten, die eine eigene Büromiete verursacht.

Mehr Zürich Inside gibt's jeweils Samstags um 9.45 Uhr On Air.

Unser Zürich Experte Peter Bührer stellt spannende Themen, Geheimtipps und Neuentdeckungen aus der Limmatstadt vor. Ob Menschen, Plätze, Geschichten oder Produkte: Wir reden darüber.

Ihr habt noch nicht genug vom Insider-Wissen über Züri? Mehr davon gibt es im Buch "Zürich - Insider Guide" von Peter Bührer.

Zürich Inside Buch
Foto: Zur Verfügung gestellt
Quelle: Radio 24