Silvia Binggeli, Dominik Widmer
Foto: Radio 24
Spezialsendung Ufsteller

Wie steht es um den Rassismus in der Schweiz?

Am Mittwoch, 24. Juni möchten wir die aktuelle Rassismus-Debatte fundiert, seriös und ernsthaft am Radio und im Ufsteller führen. Dies machen wir zusammen mit der ehemaligen Chefredakteurin der wichtigsten Frauenzeitschrift «Annabelle», Silvia Binggeli, und verschiedenen Stimmen von Schwarzen Persönlichkeiten von 5 bis 10 Uhr.

Wir möchten über Rassismus in der Schweiz sprechen, über die aktuelle Debatte, die durch den Tod des US-Amerikaners Georg Floyd weltweit ausgelöst wurde. Wir möchten unseren Beitrag dazu leisten, den gesellschaftlichen Diskurs dorthin zu führen, wo / wie er geführt werden soll. Mit Protagonistinnen und Protagonisten, die selbst Diskriminierung erlebt haben. Wir wollen Empathie und Bewusstsein schaffen und schärfen. Wir wollen erzählen, berichten und den Alltagsrassismus thematisieren. Mit dieser Spezialsendung möchten wir die Möglichkeit bieten, sich zu hinterfragen und Gewohntes zu überdenken.

Die Sendung moderiert Silvia Binggeli, ehemalige Chefredakteurin der «Annabelle». Mit ihren Erfahrungen, Geschichten und Meinungen werden ausserdem der Sänger Marc Sway, Comedian Charles Nguela, die Moderatorin Alexandra Maurer und Rahel El-Maawi, Mitgründerin von Bla*Sh (Netzwerk Schwarze Frauen) zu hören sein.

Silvia Binggeli: «Mit Whitney Houston konnte ich mich identifizieren.»

Rahel El-Maawi: «Die Schweiz hat ein Rassismus-Problem.»

Alexandra Maurer: «Hoffe, dass wir nicht müde werden zu diskutieren!»

Marc Sway: «Vorbilder sind wichtig.»

Charles Nguela: «Ich erkläre gerne, um was es geht.»

Als Live-Gast begrüsst Silvia Binggeli Brandy Butler. Die Sängerin und Kinderpädagogin (Drag Queen Story Time) hat auf ihrem Facebook-Profil ein Bingo veröffentlicht, um auf die Rassismus-Situation in der Schweiz aufmerksam zu machen.

Brandy Butler: «Beleidigungen begegne ich mit Humor.»

Schweizer Rassismus-Bingo Brandy Butler
Foto: Brandy Butler Facebook

Unsere Gesprächsgäste haben als Vertiefungsmöglichkeit mit der Thematik Rassismus Literatur- und Filmvorschläge mitgebracht:

Bücher

Podcast:

  • Was weisse Menschen nicht über Rassismus hören wollen, aber wissen sollten.

Filme

  • Die Bienenhüterin
  • Hidden Figures
  • When they see us
  • Der 13.
  • Malcolm X
  • Mudbound
  • Seven Seconds
  • Speak Up
  • Detroit
  • TIME: The Kalief Browder Story

Musik

  • Tipp von Marc Sway: Musik hat eine unglaubliche Kraft und hat eine universelle Sprache. Ich empfehle Graceland, von Paul Simon. Er hat die Kulturen verschmolzen und die Menschen mit Musik vereint. Bitte anhören und mitreissen lassen.

Hintergrund

Vor rund einem Monat wurde der US-Amerikaner George Floyd durch Polizeigewalt getötet. Dies war der Auslöser für zahlreiche Proteste der Schwarzen Community in den USA und später in verschiedenen Teilen der Welt. Sie wollen die Zustände nicht mehr hinnehmen und möchten deutlich machen, dass Rassismus keinen Platz in der Gesellschaft haben darf. Dadurch begann auch in der Schweiz ein gesellschaftlicher Diskurs, in den sich z.B. die Dubler «Mohrenkopf»-Debatte einreihte.

Quelle: Radio 24