Ufsteller

Was macht eigentlich ABBA?

Heute spielt die Schweiz gegen Schweden. Passend dazu fragen wir uns "Was macht eigentlich die Schwedische Popgruppe ABBA?"

  • ABBA wurde 1972 von Agnetha Fältskog, Benny Andersson, Björn Ulvaeus und Anni-Frid Lyngstad gegründet.
  • Ihr erstes gemeinsames Album, Ring Ring, wurde in Schweden am 26. März 1973 veröffentlicht.
  • Richtig bekannt wurden sie nach ihrer Teilnahme am Eurovision Song Contest 1974 mit ihrem Song "Waterloo". 
  • Darauf kam die nächste Single "SOS" in die "UK-Top 10".
  • Das Lied "Mamma Mia" erreichte Platz 1 in Grossbritannien und war der Beginn einer langen Karriere. 
  • Mit 360 Millionen verkauften Tonträgern ist die Band auf Platz 6 der Liste von Interpreten mit den meisten verkauften Tonträgern. 

Was macht ABBA heute? Ihr hört es im Ufsteller mit Dominik Widmer und Nina Roost.

Radio 24
Video Icon
Live
  • Radio 24
    Radio 24