Tour de 24

«Tour de 24» in Winterthur

Das ganze Jahr 2018 touren wir durch unser Sendegebiet und besuchen sechs Ortschaften. Next Stop: Winti.

«Nicht zu gross – nicht zu klein. Wunderschöne Stadt – wunderschöne Wälder. Ok – KEIN See – aber dafür sonst viele zauberhafte Ecken.» Nina Roost kommt bei ihrer Heimatstadt Winterthur nur so ins Schwärmen. Welches ihre Lieblingsplätze sind, wo früher ihr geheimer Knutschecken war und wo es die weltbesten Burger gibt – das erzählt sie euch in der Tour de 24 durch Winterthur.

Werbung

Quelle: Radio 24

Montag

Nina Roost ist unterwegs in Winterthur

Nina Roost ist unterwegs in Winterthur

Fast 40% Wald in Winterthur

Fast 40% Wald in Winterthur

Warum ist Winterthur die Gartenstadt?

Warum ist Winterthur die Gartenstadt?
Stadtgrün
Stadtgrün
Foto: Radio 24

Dienstag

Winterthur - Die Kulturstadt

Winterthur - Die Kulturstadt

Afropfingsten - was ist das Erfolgsrezept?

Afropfingsten - was ist das Erfolgsrezept?

Heute gehts in Winterthur los mit dem Afro-Pfingsten

Heute gehts in Winterthur los mit dem Afro-Pfingsten
Afro Pfingsten
Afro Pfingsten
Foto: Radio 24

Mittwoch

Giesserei - grösstes selbstverwaltetes Mehrgenerationenhaus der Schweiz

Giesserei - grösstes selbstverwaltetes Mehrgenerationenhaus der Schweiz
Giesserei
Giesserei
Foto: Radio 24

Donnerstag

Winterthur is Velostadt. Das kann Züri lernen.

Winterthur is Velostadt. Das kann Züri lernen.
Radio 24

Zum 4. Mal in Folge gewinnt Winti einen Award für Velo-Freundlichkeit

Zum 4. Mal in Folge gewinnt Winti einen Award für Velo-Freundlichkeit

Winti ist eine Bierstadt

Winti ist eine Bierstadt

Freitag

Auf Entdeckungstour im Casinotheater Winterthur mit Viktor Giacobbo:

Werbung

Quelle: Radio 24

Einblick ins Casinotheater Winterthur mit Viktor Giacobbo

Einblick ins Casinotheater Winterthur mit Viktor Giacobbo

P.S. die Tour de 24-Vespa könnt ihr Ende Jahr gewinnen, hier geht es zum Gewinnspiel.

tour_web
tour_web
Foto: Radio 24

Im letzten Sommer sind wir fünf Mal zur Tour de 24 aufgebrochen: Dominik Widmer besuchte Hedingen, Maximilian Baumann war in Schlieren unterwegs, Céline Werdelis machte einen Abstecher nach Freienstein, Jenni Herren war zu Gast in Thayngen und Nina Roost reiste bis nach Enneda im Glarnerland.