DSC00547
DSC00547
Foto: Radio 24
Pizzo Groppera

Tag 2: Mit ganz viel Hörerpower

Wolkenverhangen und regnerisch war der zweite Wandertag. Aber all die Hörerinnen und Hörer, die Dominik und Céline auf ihrem Weg begleiteten, haben das Wetter wett gemacht.

Angenehme Temperaturen, aber wolkenverhangener Himmel und regnerische Abschnitte. Der zweite Wandertag startete etwas trüb. Doch Céline und Dominik hatten trotz der stürmischen, eine erholsame Nacht hinter sich. Im grossen Garten mit Seezugang bei Daniele Gasparini und seiner Familie durften sie die Nacht verbringen.

Am Morgen ging es weiter von Richterswil Richtung Reichenburg am Zürichsee entlang. Im Stechschritt haben Céline und Dominik ihre ersten Kilometer bestritten. In Bäch (SZ) hat Hörerin Heidi dann auf die beiden mit zwei Thermoskannen Kaffee gewartet. Sie hat sich den Wandervögel angeschlossen und mit ihnen diesen zweiten Wandertag bis Reichenburg gemeistert.

Wenig später erwarteten Céline und Dominik eine kleine Stärkung von der Bäckerei Stocker und dem Korbball Verein Riege-Pfäffikon. Danach gab es bereits die erste «Verarztungspause». Dominik musste seine Schmerzen in den Waden bekämpfen, Céline ihre bereits fünf Blasen an den Füssen.

In Lachen (SZ) angekommen, wartete der ehemalige Radio 24-Moderator, Redaktor und Musikchef Hugo Bigi und Hörer Ruedi. Ruedi entschied sich kurzerhand die beiden auf ihrer Reise nach Reichenburg zu begleiten und damit sein wöchentliches Fitnesstraining zu machen. Damit wuchs die Wandergruppe von zwei auf vier Personen an.

Kurz vor Reichenburg haben immer wieder verschiedene Hörer und Hörerinnen den Weg von Céline und Dominik gekreuzt. Einige sind mit dem Auto vorbei gefahren und liessen einen Gruss da, andere haben ganze Lunchpäckli mit selbst gemachten Sandwiches und geschnittenen Rüebli vorbei gebracht wie der Hörer Dave.

Wenn auch ihr die beiden auf einem kleinen Stück ihrer Reise begleiten möchtet, hier seht ihr, wo sie sich aktuell auf ihrer Wanderroute befinden.

Ebenfalls mit von der Partie in Siebnen (SZ) war der langjährige Radio 24-Morgenmoderator David Karasek. Er hätte nicht gedacht, dass Céline und Dominik wirklich die ganzen Strecken wandern. 😉 Er wurde aber eines Besseren belehrt. 😜

Am späteren Abend sind die beiden dann zusammen mit Hörerin Heidi und Hörer Ruedi in Reichenburg angekommen. Dort verabschieden sie die beiden, denn Céline und Dominik verbringen ihre Nacht im Stroh bei einem Bauer.

Wie es den beiden auf ihrer Wanderung ergeht und was sie alles erleben, könnt ihr auch auf unserem Instagram-Account mitverfolgen. Oder ihr könnt in unseren Story-Highlights die vergangenen Wandertage und all die spannenden Begegnungen nochmals anschauen.

Hier könnt ihr euch den zweiten Tag in Bildern ansehen:

Quelle: Radio 24