PODCAST Miis Züri Thileeban Thanapalan
Miis Züri

«Ein bisschen grössenwahnsinnig bin ich schon»

Jede Woche trifft Sharon Zucker Menschen, die Zürich in irgendeiner Weise bereichern.

Thileeban Thanapalan ist mit vier Jahren zu seinen tamilischen Eltern in die Schweiz gekommen. Nach einem Heimaufenthalt lebte er bei seiner ehemaligen Primarlehrerin und ihrem Mann, dem Filmemacher Christoph Schaub (Sternenberg, Giulias Verschwinden). Nach einer Lehre als Polygraf gründete Thileeban mit 21 seine erste Firma. Es kamen weitere, ganz verschiedene Unternehmen dazu: Der Kottu Roti-Foodtruck, currybag.ch, filmerei.ch oder eine Kite-Surf-Schule in Sri Lanka, um nur einige zu nennen. Der erfolgreiche Zürcher Unternehmer erzählt im Podcast mit Sharon, warum er so grössenwahnsinnig ist und gleich 220 Domains auf seinen Namen registriert hat, was seinen Erfolg ausmacht, warum er immer nur Leute anstellt, die ein besseres Know-how haben als er und welches seine neusten Ideen sind.

Du kannst dir alle Folgen von «Miis Züri» aber auch auf allen gängigen Podcast-Plattformen anhören.

Quelle: Radio 24
veröffentlicht: 21. Februar 2021 07:30
aktualisiert: 19. Februar 2021 17:59