Borat
Foto: Radio 24
Neuer Borat-Film

«Sie ist 15 Jahre alt!» – hier wird gerade Trumps Anwalt von Borat getrollt

Borat ist zurück. Und wie. In einem neuen Prank trollt er Trumps Anwalt Rudy Giuliani. Dieser ist in einer unvorteilhaften Pose auf einem Hotelbett zu sehen.

Nur wenige Tage vor der Veröffentlichung von «Borat 2» schlägt der neue Streifen von Sacha Baron Cohen grosse Wellen.

Eine im vorab veröffentlichte Szene zeigt den persönlichen Anwalt von Trump und ehemaligen Bürgermeister von New York, Rudy Giuliani in einer sehr unvorteilhaften Pose.

Die kurze Videosequenz ist noch nicht im Internet zu sehen, es kursieren allerdings Screenshots von der Szene. Darauf ist Giuliani zu sehen, wie er auf einem Hotelbett liegt und sich in die Hosen greift. Vor ihm befindet sich eine Schauspielerin, die Borats Tochter spielt und sich als TV-Journalistin ausgibt, berichtet der britische «Guardian».

Dieser hatte wohl Einsicht in die Videosequenz und erklärt den Zusammenhang. Die Videojournalistin soll zuvor ein unterwürfiges Interview für eine erfundene konservative TV-Show geführt haben. Nach dem Interview ziehen sich die beiden für einen Drink in ein Hotelzimmer zurück. Blöd für Giuliani: Das Schlafzimmer der Hotelsuite ist mit einer Kamera ausgestattet.

Hier ein Screenshot der Szene:

Nachdem ihm die Journalistin das Mikrofon abgenommen hat, kann man Giuliani (76) auf dem Bett liegend sehen, wie er in seine Hosen greift. Dann werden die beiden von Borat unterbrochen, der ins Zimmer stürmt und ruft:

Bei der Schauspielerin handelt es sich in Tat und Wahrheit um die 24-jährige Schauspielerin Maria Bakalova, die Borats Tochter Tutar spielt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

#iminlove knjhbbbxhahwwwwksll 😍❤️

Ein Beitrag geteilt von Maria Bakalova (@mariabakalovaofficial) am

Quelle: watson.ch