mallorca-3275998
mallorca-3275998
Foto: Pixabay
Reisewelten

Erlebe das andere Mallorca

Entspannen an den traumhaften Stränden am Tag, Party am Ballermann bis in die späte Nacht – das verbinden die meisten mit Ferien in Mallorca. Wir zeigen dir, dass Mallorca noch viel mehr zu bieten hat.

Wer Mallorca entdecken will, der soll ins Hinterland reisen. Dort ist die Insel noch richtig ursprünglich im Gegensatz zu den touristischen Küsten. Wandervögel und Entdecker kommen dort auf ihre Kosten, sagt Mallorca-Kenner Dominik Meyer von Knecht Reisen. Er hat uns ein paar seiner Lieblingstipps für Mallorca verraten.

Sóller

Mit dem «Roten Blitz» (Tren de Sóller), einer historischen Eisenbahn, geht es von Palma aus durch Wälder und Felder bis man schlussendlich in Sóller, einer malerischen Stadt, ankommt. Wenn man schon mal dort ist, soll man laut Dominik Meyer nach Porto Sóller, wo es die beste Pistazien-Glacé Mallorcas zu geniessen gibt.

Tipp für einen Tagesausflug – Soller

Sa Dragonera

Die Dracheninsel erreicht man mit dem Speedboot. Sa Dragonera ist ein Naturschutzgebiet, das die Besucher auf vier Wanderwegen mit verschiedenen Schwierigkeitsstufen entdecken können. Meyer empfiehlt, zwischen März und Mai wandern zu gehen.

Tipp für einen Wanderausflug

Valdemossa

Ein ursprüngliches Bergdorf im Tramuntana-Gebirge mit vielen herzigen Cafés und Boutiquen. Mit dem Auto gut 30 Minuten von Palma entfernt ist Valdemossa eine tolle Abwechslung.

Ausflug nach Valdemossa

Cuevas del Drach

An der Ostküste Mallorcas bei Porto Cristo findet sich eine unterirdische Tropfsteinhöhle, die man entdecken kann. Türkisblaues Wasser glitzert in einem der grössten unterirdischen Seen der Welt. Hier gibt's mehr Infos!

Ausflug in die Drachenhölen bei Porto Cristo