Cortesi, Roost, Widmer
Foto: Radio 24
Nach 28 Jahren

Medienchef der Stadtpolizei Zürich, Marco Cortesi, geht in Pension

In wenigen Tagen gibt der wohl bekannteste Polizist der Deutschschweiz seinen Posten ab.

In seinen 28 Jahren als Mediensprecher der Stadtpolizei Zürich hat der 65-jährige Marco Cortesi viel gesehen und erlebt. Er war immer da, wenn in der Stadt etwas passierte. Ganz egal, ob bei Tötungsdelikten, 1. Mai-Krawallen oder Raubüberfällen. Ende Januar wird der Engadiner pensioniert.

Cortesi verbindet nicht nur eine enge Beziehung zur Stadt Zürich, sondern auch zu Radio 24. Deshalb war er vor seiner Pensionierung noch ein letztes Mal bei Nina Roost und Dominik Widmer im «Ufsteller» zu Gast. Zusammen haben sie seine Zeit als Medienchef der Stadtpolizei Zürich Revue passieren lassen. Mit dem einen oder anderen Seitenhieb von Herrn Cortesi Richtung Dominik Widmer. ;-)

Marco Cortesi: «Ich war immer erreichbar»

Marco Cortesi: «Viele Einsätze waren schwierig und belastend»

Marco Cortesi: «Mein Kripochef dachte Tarco Moresi sei echt»


Marco Cortesis Zeit als Medienchef

Werbung

Quelle: CH Media Video Unit / TeleZüri

Werbung

Quelle: Keystone-SDA


Polizei-Einsatz wegen Dominik Widmer!

Eigentlich wollte Dominik Widmer nur ins obligatorische Schiessen. Doch damit löste er einen Gross-Einsatz der Zürcher Stadtpolizei aus.

Werbung

Quelle: TeleZüri


Morgenrapport mit Marco Cortesi

Spannende Verfolgungsjagden, emotionale Rettungsaktionen oder süsse Tiergeschichten: Der Polizeialltag wird nie langweilig. Und an Marco Cortesi ging keine dieser Geschichten vorbei. Der smarte Bündner fesselte uns mit Lach- und Sachgeschichten rund um die Polizeiarbeit.


Adventstalk

Auch im Adventstalk bei Nina Roost war Marco Cortesi vor gut drei Jahren zu Gast. Hast du gewusst, dass er auch schon in einem Schweizer Film zu sehen war?

In welchem Schweizer Film spielt Marco Cortesi eine kleine Nebenrolle?

In welchem Schweizer Film spielt Marco Cortesi eine kleine Nebenrolle?


Tarco Moresi

Ein bisschen auf die Schippe haben wir ihn doch auch noch genommen. Vor knapp 10 Jahren informierte Tarco Moresi, der Aushilfssprecher der Stadtpolizei Zürich, aus erster Hand über das Stadtgeschehen. Exklusiv im damaligen «Ufsteller» mit Patrick Hässig.

Tarco Moresi: Er will beim Toast Hässig mitspielen

Tarco Moresi: Polizei-Seehund

Tarco Moresi: ESC-Versuch

Tarco Moresi: Gesucht wird Hund «Vuvuzela»

Tarco Moresi: Stadtpräsidentin Lauch? Rauch? Ah, Mauch!

Quelle: Radio 24