Liselotte
Foto: Radio 24
One Way nach Indien

Den ganzen Tag rumsitzen und Kaffee trinken ist nichts für mich

Liselotte Diezi (76) lebt den Traum und wandert aus

Vor etwas mehr als einem Jahr hat unsere Ufsteller-Moderatorin Nina Roost im Rahmen ihrer Auftragswoche «Tabu-Thema Alter» Frau Liselotte Diezi kennengelernt. Damals lebte die mittlerweile 76- jährige Hinduistin und Weltenbummlerin in einem Alterszentrum in Zürich.

Liselotte Diezi
Foto: Radio 24

Aufgeregt erzählte sie Nina damals: «Meine Reise ist noch nicht fertig! Wer weiss, ob ich mich nicht doch nochmals in ein Abenteuer stürze.» Obwohl es ihr im Alterszentrum sehr gefällt und sie toll umsorgt wird, habe sie der Alltag unruhig gemacht: «Wie andere Bewohner den ganzen Tag rumsitzen und Kaffee trinken ist nichts für mich, ausserdem mag ich gar keinen Kaffee!», gab sie lachend zu.

Letzten Herbst hat Liselotte Diezi unsere Nina spontan im Radiostudio überrascht. Sie habe sich ein One-Way-Ticket nach Indien gekauft, erzählte sie strahlend. Sie freue sich sehr auf dieses neue Leben, werde aber ihre Söhne und ihre 108-jährige Mutter vermissen.

Mittlerweile lebt Lieselotte seit rund 4 Monaten in Mayapur, das ungefähr eine Stunde von Kalkutta entfernt ist. «In Indien liegt die Spiritualität in der Luft!», schwärmt sie.
Wie sich Frau Diezi in ihrer neuen Wahlheimat eingelebt hat, wieso sie täglich auf einem Motorrad sitzt und ob sie diesen Schritt nochmals machen würde, erzählte sie im Interview mit Nina Roost. Die Bilder sprechen schon mal für sich!

Liselotte Diezi im Interview mit Nina Roost

Quelle: Radio 24