Nina Roost
Foto: Radio 24
Social Media

Augenringe, der neue Beauty-Trend - wir haben ihn getestet

Hast du von Natur aus Augenringe und hast sie einfach immer mit Make Up überdeckt? Was für andere eine Belastung ist, wird jetzt zum Beauty-Trend. Der Trend auf Tiktok will jetzt müde Augen salonfähig machen.

Augenringe gelten in der Gesellschaft als Zeichen von Müdigkeit oder Krankheit. Kommt eine Frau ungeschminkt zur Arbeit heisst es daher bei vielen: «Oh, bist du krank? Geht es dir nicht gut?» Es gibt aber gute Nachrichten. Denn seit Kurzem interessiert sich die Beauty-Welt besonders für die dunklen Schatten unter den Augen. So zeigen sich verschiedene Beauty-Influencerinnen mit dunklen Ringen unter den Augen. Die kommen aber nicht etwa von einer langen, anstrengenden Nacht, sondern wurden sorgfältig aufgemalt.

Die eine oder andere wird sich nun sicher darüber freuen. Denn dieser Trend setzt die Augenringe in Szene und macht sie dadurch gesellschaftsfähiger. Einen kleinen Haken hat dieser Beauty-Trend allerdings: Die Damen, die sich mit den extra aufgemalten dunklen Augenringen präsentieren, sind trotz allem perfekt geschminkt - genau wie ihre Augenschatten.

Wie findest du diesen Trend? Was ist deine Meinung dazu? Hast du selbst Augenringe und freust dich über diese Entwicklung in der Beauty-Welt? Sende uns eine Sprachnachricht ins Studio.

Auch unsere Moderator*innen haben den Trend ausprobiert

Das Ufsteller-Duo

Da braucht es oft keinen Augenringe-Filter. ;) Als Morgenshow-Moderator*in gibt es das oft gratis dazu.


Sharon Zucker

Sharon Zucker
Foto: Radio 24

Pia Gerteis

Pia Gerteis
Foto: Radio 24
Quelle: Radio 24
veröffentlicht: 22. Februar 2021 19:43
aktualisiert: 22. Februar 2021 20:09