Foto: Unsplash/ Ty Williams

Insights

Was ist eine "Bucket-List"?

Habt ihr Träume, Wünsche oder Hoffnungen? Wieso nicht an diesen arbeiten und diese endlich erfüllen?

Eine "Bucket-List" oder auf deutsch eine "Löffelliste", besteht aus Dingen, die man bis zum Ende seines Lebens erreicht haben möchte. Da eine solche Liste oftmals aus Wünschen besteht, die nicht sofort erfüllt werden können – da einem vielleicht das Geld, das Wissen oder die Zeit dazu fehlt – bleiben diese Listen unerfüllt oder werden aufgeschoben.

Aber wieso nehmt ihr euch nicht einmal vor, eine solche Liste für das noch junge 2018 aufzustellen? Darauf stehen kleinere Dinge, die euch näher zu einem der Punkte auf eurer "Löffelliste führen. Ihr könntet zum Beispiel beginnen, Spanisch zu lernen, wenn ihr schon immer einmal noch Spanien, Peru oder vielleicht Kolumbien reisen wolltet.

Es können aber auch ganz simple Wünsche auf dieser Jahresliste stehen, die euch Freude bereiten. Wenn ihr gerne Massagen habt, könntet ihr euch vornehmen, einmal eine Massage zu buchen im neuen Jahr. Wolltet ihr schon immer einmal indisches Essen probieren, wieso nehmt ihr euch nicht vor, einmal ein indisches Restaurant zu besuchen? So einfach ist es, sich selber einen Wunsch zu erfüllen.

Die Grundidee dieser Jahresliste ist es, am Neujahr sagen zu können:"Doch, ich habe etwas erreicht in diesem Jahr!"

Radio 24
Video Icon
Live
  • Radio 24
    Radio 24