Foto: Keystone

Musik

Robbie Williams schickt eine Ikone in den Ruhestand

Der Sänger hat angekündigt, dass er einen seiner grössten Hits nicht mehr spielen will.

Fans von Robbie Williams müssen jetzt ganz stark sein: Der Superstar hat angekündigt, dass er einen seiner grössten Hits nicht mehr live spielen will. Dies, weil es ihn emotional jedes Mal zu fest mitnimmt. Die Rede ist von Williams' Hit «Angels».

Robbie ist regelmässig zu Tränen gerührt, wenn er Geschichten von Fans hört, welche sie mit dem Lied verbinden. «Entweder reisse ich mich zusammen, oder ich heule ab allem und sehe erbärmlich dabei aus» erklärte Williams seinen Entschluss gegenüber der Zeitung "The Daily Star". Es gäbe Leute im Publikum, die Bilder von ihren verstorbenen Verwandten hochhalten, während dem er «Angels» singt und er denke jedes Mal, dass er gleich losheulen werde. Das liesse ihn nicht kalt. 

Ganz auf das Lied verzichten müssen Fans aber nicht, denn Robbie Williams hat ein paar intime "Undercover Gigs" angekündigt, an denen er Raritäten aus seinem Song Fundus spielen will und dann werde er auch wieder «Angels» spielen.

Radio 24
Video Icon
Live
  • Radio 24
    Radio 24