Foto: Radio 24 mit Bildmaterial von unsplash.com

Good News of the Day

Glace und Bier fürs Velofahren – so belohnt Bologna umweltbewusste Bürger

Präsentiert von:
watson

"Good News of the Day": Eure tägliche Dosis positiver Nachrichten aus aller Welt von watson.ch.

Seite besuchen

Sich bewegen, CO2 einsparen und dabei eine Belohnung verdienen: Auf diese Idee setzt die italienische Stadt Bologna.

Die Stadt Bologna hat eine App namens «Bella Mossa» entwickelt. Damit sollen Bewohner und Gäste zu umweltbewusstem Verhalten motiviert werden. Zu diesem Zweck müssen sie der App allerdings ihre Standortdaten zur Verfügung stellen.

Wer auf das Auto verzichtet und stattdessen Velo fährt, zu Fuss geht oder die öffentlichen Verkehrsmittel benutzt, erhält Punkte gutgeschrieben. Seit rund sechs Monaten ist das System testweise in Betrieb – und kommt gut an. Bereits über 22'000 Nutzer haben sich registriert. 

Umweltbewusste Fortbewegung wird mithilfe eines GPS-Signals aufgezeichnet. Weil Ort und Geschwindigkeit getrackt werden, weiss die App laut ihren Entwicklern genau, ob man läuft, mit dem Bus unterwegs ist oder Auto fährt.

 

Punkte erhält man pro Strecke, bei der man auf das Auto verzichtet hat. Für 3000 Punkte muss man sich beispielsweise acht Mal umweltfreundlich fortbewegt haben – unabhängig von der Länge der zurückgelegten Strecken.

Diese Punkte können bei rund 100 Partnern eingelöst werden, welche sich bei «Bella Mossa» inzwischen beteiligen. Für 3000 Punkte gibt es etwa eine Glacekugel. Aber auch Bier oder Kinotickets gehören zu den Belohnungen. (cbe)

Quelle: watson.ch 16.11.2018

Radio 24
Video Icon
Live
  • Radio 24
    Radio 24