Foto: Radio 24 mit Bildmaterial von unsplash.com

Good News of the Day

Die Uni Amsterdam hat die beste Methode gegen Lernstress (sie hat mit Hundebabys zu tun)

Präsentiert von:
watson

"Good News of the Day": Eure tägliche Dosis positiver Nachrichten aus aller Welt von watson.ch.

Seite besuchen

Du bist Student? Und gestresst? Dann ab nach Amsterdam! Nein, nicht wegen des Marihuanas. Sondern deswegen: 

Die Universität Amsterdam hat soeben bekannt gegeben, dass sie für Prüfungsgestresste Studierenden einen «Puppy Room» einrichtet. Einen Raum, in denen Studierende an zwei Tagen die Woche 15 Minuten lang mit Welpen spielen können.

Studien zufolge sorgt nämlich nur schon die Anwesenheit von Tieren dafür, dass Blutdruck und Herzfrequenz sinken. Zudem werden beim Kuscheln mit Tieren die Wohlfühl-Hormone Serotonin und Oxytocin ausgeschüttet.

Doch nicht nur den Studierenden soll es nach der 15-minütigen Kuschelrunde besser gehen. Auch die Hundebabys sollen die Zeit geniessen. Laut der Uni-Leitung hat das Wohlergehen der Welpen oberste Priorität. Die Hunde stehen daher nur zwei Stunden zum Kuscheln zur Verfügung. 

Quelle: watson.ch 19.10.2018

Radio 24
Video Icon
Live
  • Radio 24
    Radio 24