GoodNews_Template
Foto: Radio 24 mit Bildmaterial von twitter/desellesauvelo
Good News of the Day

Aus Protest – Frauen fahren alle Etappen der Tour de France vor den Männern

Die Tour de France hat den Ruf des härtesten Radrennens der Welt. Zu anstrengend für Frauen, finden offensichtlich die Organisatoren. Denn es gibt im Gegenteil zum Giro d'Italia keine Frauenausgabe.

Dies wollen 13 Profisportlerinnen ändern. Unter dem Namen «Donnons des elles au vélo» (auf Deutsch so viel wie: Wir setzen Frauen aufs Fahrrad) fahren die Frauen die offizielle Tour de France ab. Die jeweilige Etappe nehmen sie dabei immer einen Tag vor den Männern unter die Räder. In Zahlen: 3351 Kilometer, aufgeteilt auf 21 Etappen.

«Wir betrachten es als sportliches, aber auch als aktivistisches und menschliches Abenteuer», sagt Radsportlerin Claire Floret gegenüber dem US-Radiosender NPR. Floret hat das Projekt vor vier Jahren lanciert, bei dem es auch darum geht, die breite Öffentlichkeit auf den Frauenradsport aufmerksam zu machen.

Quelle: watson.ch