Foto: unsplash.com/Fabian Blank

Insights

Die 10 besten Spartipps

Wir zeigen, wie ihr ganz einfach im Alltag weniger Geld ausgeben und euch so dieses Jahr ganz viele Weihnachtsgeschenke leisten könnt.

1. Schreibt eine Einkaufsliste und haltet euch daran

Viel zu oft möchte man noch kurz etwas Kleines einkaufen gehen und kommt mit fünf gefüllten Einkaufstaschen zurück. Ihr könnt viel Geld sparen, wenn ihr eine Einkaufsliste schreibt und euch auch daran haltet. 

2. Zuunterst im Regal sind meistens die güntigsten Angebote zu finden

Supermärkte verstauen die teureren Angebote meist auf Augenhöhe. Es lohnt sich also, sich zu bücken und zu schauen, ob sich in den unteren Regalen nicht noch Sparpotenzial verbirgt. 

3. Geht zur richtigen Zeit einkaufen

Geld könnt ihr auch sparen, wenn ihr kurz vor Ladenschluss einkaufen geht. Lebensmittel, die bald ablaufen, werden dann immer reduziert. 

4. Bezahlt in bar

Schnell ist der Code für die Bankkarte eingegeben und wieder sind einige hundert Franken ausgegeben. Erst durch das Bezahlen in bar wird einem bewusst, wieviel Geld man eigentlich gerade bezahlt. Also: Öfters Bar bezahlen und dadurch Geld sparen.

5. Trinkt mehr Wasser

Hahnenwasser ist kostenlos, das perfekte Getränk zum Sparen also. Zudem ist es auch noch gesund, wenn ihr auf Süssgetränke und Energy Drinks verzichtet. Falls ihr aber nicht auf Abwechslung verzichten möchtet, merkt euch unbedingt den nächsten Tipp. 

6. Trinkt selbstgemachten Kaffee

Jeden Morgen auf dem Weg zur Arbeit noch kurz einen Kaffee zu kaufen, kann sich schnell ganz schön summieren. Deshalb, investiert in einen Thermosbecher und nehmt euren eigenen Kaffee mit. Euer Portemonnaie wird euch danken. 

7. Steckt das Aufladekabel aus

Über Nacht hat man das Handy aufgeladen und am Morgen, bevor man aus dem Haus geht, nimmt man es vom Strom und lässt das Kabel in der Steckdose stecken. Was viele nicht wissen, auch ohne ein angeschlossenes Smartphone wird Strom und somit Geld verbraucht. Das Ladegerät enthält einen Trafo, der die Netzspannung heruntertransformiert. Dieser verbraucht auch ohne angeschlossenes Handy Energie.

8. Kocht die richtige Menge

Wenn ihr Abends zum Znacht bewusst etwas zu viel kocht, könnt ihr die Reste am nächsten Tag mit in die Arbeit nehmen. So müsst ihr nicht auswärts etwas zu Essen holen und könnt viel Geld sparen. 

9. Prüft regelmässig eure Ausgaben

Der wohl beste Trick um viel Geld zu sparen, ist euch bewusst zu machen, wie viel und für was ihr Geld ausgebt. Schreibt euch eure Einkäufe und sonstigen Ausgaben auf und es wird schnell ersichtlich, wo ihr am meisten Geld verliert.

10. Die Fünfliber-Sparmethode

Geld auf die Seite zu legen ist wohl der einfachste Weg, dieses zu sparen. Am besten klappt das, wenn ihr es ganz bewusst macht. Werft jede Woche einen Fünfliber in ein Kässeli, welches ihr das ganze Jahr über nicht anrührt. So habt ihr am Ende des Jahres ganze 260 Franken gespart. 

PS: Wenn ihr täglich einen einwerft, habt ihr sogar ganze 1825 Franken im Kässeli.

Radio 24
Video Icon
Live
  • Radio 24
    Radio 24