Zürich
Stadt Zürich

Selbstunfall Adliswil: Töfffahrer (20) stürzt und wird schwer verletzt

Ein 20-Jähriger zog sich bei einem Selbstunfall erhebliche Verletzungen zu. (Symbolbild)
Foto: KEYSTONE/MARTIN RUETSCHI
Verkehrsunfall

20-jähriger Töfffahrer bei Selbstunfall schwer verletzt

Ein 20-jähriger Motorradfahrer ist am Sonntagabend in Zürich bei einem Selbstunfall gestürzt. Dabei hat er sich schwer verletzt. Da die Unfallursache unklar ist, sucht die Polizei Zeugen.

Zu dem Unfall kam es gegen 17.45 Uhr auf der Soodstrasse vom Bahnhof Leimbach herkommend stadtauswärts in Richtung Adliswil. Kurz vor der Stadtgrenze stürzte der 20-Jährige. Die Sanität brachte ihn in kritischem Zustand ins Spital, wie die Stadtpolizei Zürich mitteilt.

Weshalb der Töfffahrer zu Fall kam, ist unklar und wird nun durch die Stadtpolizei Zürich abgeklärt.

(joe)

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 3. Juni 2024 06:02
aktualisiert: 3. Juni 2024 06:13