Zürich
Stadt Zürich

Rekord: In Badis der Stadt Zürich gabs im Sommer 2023 so viele Eintritte wie noch nie zuvor

Quelle: Die besten Badi-Pommes / 16.09.2023 / ZüriToday / Tobias Matsch / Felix Haldimann / Linus Bauer

Sommer 2023

Stadt Zürich knackt Badi-Rekord

2,38 Millionen Eintritte haben die Stadtzürcher Badis im Sommer 2023 verbucht. Das sind so viele wie noch nie zuvor. Die Saison ist in den meisten Badis beendet – an sechs Orten gibts noch eineinhalb Monate Zeit zum Bädele.

130'000 Eintritte mehr als letztes Jahr. So lautet die Bilanz der Badi-Eintritte des Sommers 2023. Mit 2,38 Millionen Besuchen haben die Stadtzürcher Badis einen neuen Rekord aufgestellt. «Die diesjährigen Zahlen zeigen, dass die Stadt Zürich eine einzigartige Bäderstadt und Schwimmen eine der beliebtesten Sportarten der Zürcherinnen und Zürcher geworden ist», lässt sich Stadtrat Filippo Leutenegger in einer Mitteilung der Stadt zitieren.

Der Vorsteher des Schul- und Sportdepartements lobt den Einsatz des Badepersonals. Diese habe unter anderem «den Gästeansturm und die damit zusammenhängenden Herausforderungen hervorragend gemeistert».

Sechs Badis sind jetzt noch geöffnet. Bis am Sonntag, 24. September, sind die Freibäder Auhof und Letzigraben sowie die Strandbäder Mythenquai und Tiefenbrunnen noch offen. Bis am Sonntag, 29. Oktober, sind das Seebad Utoquai und das Freibad Seebach geöffnet.

(hap)

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 19. September 2023 12:07
aktualisiert: 19. September 2023 13:04