Fussball

Neues FCZ-Derbyshirt spaltet Fans

Am kommenden Samstag kommt es in der Stadt Zürich zum Doppelderby. Sowohl die Männer als auch die Frauen von FCZ und GC spielen gegeneinander. Zur Feier des Tages hat der FC Zürich ein eigenes T-Shirt designt – mit der Hilfe von künstlicher Intelligenz. Das kommt nicht nur gut an.

FCZ-Fan Marc hat ZüriToday auf das Derbyshirt mit dem Motto «Das hätts no nie geh» aufmerksam gemacht. Auf Social Media hatte der Zürcher Club das Shirt zuvor präsentiert. User wunderten sich in der Folge über einige Ungereimtheiten. Sie gaben zu Spekulationen Anlass, das Kleidungsstück sei mit der Hilfe von künstlicher Intelligenz (KI) gestaltet worden.

Kirchtürme und Löwen sorgen für Stirnrunzeln

Der Teufel liegt im Detail. «Ähm, was sind das für Kirchen?», fragte ein User in Anspielung auf die verschiedenen Kirchtürme auf dem T-Shirt. Ein anderer wies auf komisch gestaltete Löwen und unsinnigen Text hin. Sein Fazit: «Da ist nichts aus Zürich.» Unter dem Instagram-Post des FCZ schlug jemand die Brücke zu den sportlichen Leistungen des FCZ in der jüngsten Zeit: «Ich habe das Gefühl, unsere Mannschaft ist momentan auch mehr KI als FCZ.»

Stimmt die Vermutung, der FCZ habe bei seinem Derbyshirt auf einen KI-Bildgenerator zurückgegriffen? «Im Gestaltungsprozess wurde unter anderem mit künstlicher Intelligenz gearbeitet», bestätigt Mediensprecher Michael Fritschi auf Anfrage von ZüriToday. Auf den Erfolg wirke sich das aber nicht negativ aus. «Wir freuen uns sehr, dass die Nachfrage nach diesem Derbyshirt sehr gross ist und es bereits zu 70 Prozent ausverkauft ist.»

Es gibt auch Lob

Ausserdem, merkt Fritschi an, sei das Derbyshirt für einen guten Zweck herausgebracht worden. Der Erlös dieses Shirts komme den FCZ Frauen zugute. «Immerhin werden mit dem Verkauf die FCZ Frauen unterstützt», findet auch ZüriReporter Marc. «Allerdings finde ich das Shirt etwas unsauber gestaltet. Hier hätte ein Grafiker Abhilfe schaffen können.»

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

Trotz KI, das Shirt kommt bei FCZ-Fans auch gut an. «Mir gefällt das Design sehr gut», lobt ZüriToday-Leserin Nadia. «Der riesige Loi im Zentrum, weiss auf schwarzem Grund, ist anmutig, stolz und schön. So wie es auch die beiden FCZ-Teams – Männer und Frauen – sind.» Dass das Design mit KI erstellt wurde, stört Nadia nicht. «Ich finde es vielmehr lässig, dass sich der FCZ zu diesem ersten Doppelderby etwas einfallen liess.»

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 8. Februar 2024 12:58
aktualisiert: 8. Februar 2024 13:08