Baumarkt

Jumbo im Kreis 5 muss schliessen

Der bekannteste Baumarkt mitten in der Stadt Zürich geht zu. Der Jumbo an der Josefstrasse ist nur noch bis am 16. März 2024 geöffnet.

Die Stadt Zürich verliert in einigen Monaten einen kultigen Baumarkt. Der gut besuchte Jumbo bei der Hardbrücke ist laut «NZZ» nicht nur sehr profitabel, sondern führt auch ein breites Sortiment. Auf 970 Quadratmetern sind 36'000 verschiedene Artikel verteilt – die Hälfte des gesamten Jumbo-Angebots. Im Lager sind noch viele weitere Artikel parat.

Walter Huber ist seit über zehn Jahren Filialleiter und beschäftigt 13 Mitarbeitende. «Ich wurde ziemlich schnell zum Daddy des Teams», sagt er gegenüber der «NZZ». Er setze auf gute Stimmung und eine Orientierung an den Bedürfnissen der Kunden.

Weshalb der Baumarkt zu geht, erklärt Jumbo nicht. Der circa 20-jährige Mietvertrag sei nicht mehr verlängert worden. Die Mitarbeitenden müssten ihren Job aber nicht aufgeben. Sie werden an den Standort Letzipark wechseln. Der jetzige Jumbo dort werde renoviert und danach als Baumarkt-Pop-up neu konzipiert, sagt Jumbo-Sprecher Daniel Hofmann.

(hap)

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 27. November 2023 07:34
aktualisiert: 27. November 2023 10:48