Foto: Pinterest

30 Jahre Baywatch

Die Serie in 100 Sekunden zusammengefasst

Wahrscheinlich sind alle von uns mit dieser Serie gross geworden: Baywatch lief in den 90ern in jedem Haus. Doch um was ging es in der Kult-Serie noch ausser Zeitlupen Rennen und Menschen aus dem Wasser retten?

Baywatch: So fasst Dominik Widmer die Serie in 100 Sekunden zusammen


Stramme Pobacken, zu Hunderten liegen sie da aufgereiht am Strand von Malibu. Ärmlich bedeckt und ölig glänzend brutzeln sie in der kalifornischen Sonne. Und dazwischen führen die Rettungsschwimmerinnen ihre langen Beine spazieren, die vielleicht gar nicht so lang sind, sondern nur elegant in die Höhe gezogen wurden vom flotten Schnitt ihrer roten Badeanzüge.

Das Ganze muss nach unüberwindbarer Weite aussehen, als stünde der Turm 1000 Kilometer vom Meer entfernt. Damit die Baywatcher gefühlte zehn Minuten lang zum absaufenden Opfer rennen können. In Zeitlupe. Und wippenden Busen, die gross und mächtig den schnellen Schritten rhythmustechnisch immer ein bisschen hinterherhüpfen.
<p>Die Pose aller Posen: C. J. (Pamela Anderson) und Summer (Nicole Eggert).</p>

Die Pose aller Posen: C. J. (Pamela Anderson) und Summer (Nicole Eggert).

Foto: Watson

Was wisst ihr über Baywatch?

Was wisst ihr noch alles über die Kult-Serie? Testet euch in unserem Quiz:

Beliebt:

Radio 24
Video Icon
Live
  • Radio 24
    Radio 24