Foto: Facebook/Trash Hero Switzerland

Abig-Show

"Wir haben beim Mülleinsammeln auch mal ein Gebiss gefunden!"

Rahel Schaub arbeitet als Freiwillige bei der Organisation "Trash Hero". Ziel: die Natur von Müll befreien.

Leider nicht selten anzutreffen und vor allem im Sommer mühsam: zugemüllte Grillplätze und herumliegender Abfall auf öffentlichen Wiesen. Hilfe leistet hier die Non-Profit-Organisation "Trash Hero" mit seinen 47'183 freiwilligen Helferinnen und Helfer, die weltweit Müll sammeln.

Die Trash Heroes wollen auf das Abfallproblem und die daraus folgenden globalen Auswirkungen aufmerksam machen. In der Schweiz produzieren wir pro Kopf rund 730 Kilo Abfall jährlich. Zudem entsteht bei der Verbrennung des Materials giftiger bis hochgiftiger Filterstaub, welcher eingelagert wird. 20'000 Tonnen davon werden jährlich nach Deutschland exportiert.

Möchtet auch ihr etwas Gutes für die Umwelt tun? Dann könnt ihr als freiwillige Helfer mit dabei sein und einerseits bestehende Abfälle beseitigen und auch zukünftigen Müll durch Verhaltensänderungen reduzieren:

  • 15. April am Trash Hero Cleanup in Winterthur
  • 22. April am Trash Hero Cleanup in Zürich

Alle Events und weitere Infos findet ihr hier. Wieso das die freiwillige Mitarbeiterin Rahel Schaub in ihrer Freizeit gerne den Abfall anderer einsammelt und was sie alles schon merkwürdiges beim Mülleinsammeln in Zürich gefunden habe, das erzählte sie in der Radio 24 Abig-Show. 

Foto: Facebook/Trash Hero Switzerland

Radio 24
Video Icon
Live
  • Radio 24
    Radio 24