Flick-Kafi Horgen
Abig-Show

Flick-Kafi: Reparieren anstatt einfach wegwerfen

In den sogenannten Flick-Kafis geht's munter zu und her.

Da steht er, der geliebte Plattenspieler - völlig verstaubt und kaputt in der hintersten Ecke des Kellers.
Wenn geliebte Gegenstände kaputt gehen, die Garantie abgelaufen ist und das Flicken einfach zu teuer ist, dann kann man den "Patienten" ins Flick-Kafi bringen.
In den sogenannten "Repair Cafés" werden allerhand Gegenstände mit Hilfe von ehrenamtlichen Fachpersonen repariert.
Urs Länzlinger ist Mitgründer des Flick-Kafis Horgen. Er erklärte uns im Interview, dass es in den Flick-Kafis aber um mehr als nur ums Reparieren der Gegenstände geht.

Hier findet ihr das Flick-Kafi in eurer Nähe.