Kinotipp Dark Waters
Kinotipp von Alex Oberholzer

Dark Waters

In der Tradition von Filmen wie Erin Brockovich, The Post und Spotlight inszenierte Todd Haynes einen Gerichts-Thriller, der manche nach dem Abspann beunruhigt den Küchenschrank aufsuchen lässt.

Der Film rekonstruiert den Fall des amerikanischen Anwalts Robert Bilott gegen den Chemiekonzern DuPont, der mit seiner Teflon-Produktion jahrelang Mensch und Umwelt vergiftete. Ein langwieriger, kräftezehrender Kampf zwischen David und Goliath, bei dem Bilott alles riskiert, um die Schuldigen vor Gericht zu bringen: seine Zukunft, seinen Job und seine Familie. Grandios Mark Ruffalo in der Hauptrolle. Ein wichtiger Film voll starker Emotionen, der angesichts der bevorstehenden Abstimmung über die Konzernverantwortungsinitiative zusätzlich an Aktualität gewinnt.

Unser Kinoexperte Alex Oberholzer gibt 4 von 5 Sternen.

Quelle: Radio 24