Abig-Show

Céline im «Last Sweater» – Brauchen wir bald keine Pullis mehr?

Mit einem Pullover den Kampf gegen den Klimawandel unterstützen? Das geht!

«Wenn wir nichts tun, werden selbst in der nördlichsten Stadt der Welt irgendwann keine Pullover mehr gebraucht!»

Eine Aussage, die den Zürcher Modedesigner Julian Ziegerli sowohl beschäftigt, wie auch inspiriert hat. Zusammen mit der Umweltorganisation WWF entwarf er den sogenannten «Last Sweater». Der Name ist Programm:«Wir sind die erste Generation, die den Klimawandel hautnah erlebt und wahrscheinlich die letzte, die etwas dagegen tun kann», erzählt der WWF-Kampagnenleiter Jan Schlink Céline im Interview.  

Ähnlich wie beim «Uncomfortable Sweater», dem WWF-Sweater des letzten Jahres, wird der Erlös an Projekte gespendet, die gegen den Klimawandel kämpfen und so die Erderwärmung eindämmen wollen. 

Wenn ihr selber solch einen Pulli wollt, könnt ihr hier einen bestellen. Und wer etwas im Alltag gegen die Klimaerwärmung machen möchte - es braucht manchmal gar nicht viel - findet hier 10 besonders wirksame Tipps. 

Radio 24
Video Icon
Live
  • Radio 24
    Radio 24