Foto: Radio 24 mit Bildmaterial von Unsplash/Andrew Ridley

Good News of the Day

Zauberpilze sollen gegen Diktatoren helfen

Präsentiert von:
watson

"Good News of the Day": Eure tägliche Dosis positiver Nachrichten aus aller Welt von watson.ch.

Seite besuchen

Mit Zauberpilzen Diktatoren bekämpfen: Was irre klingt, könnte laut Forschern bald Realität sein. Dass psychoaktive Substanzen kurzfristig zu Veränderungen der Persönlichkeit führen können, ist spätestens seit es LSD gibt bekannt. Forscher des Imperial Colleges in London gingen nun einen Schritt weiter: Sie haben untersucht, was für einen Einfluss Zauberpilze auf politisch autoritäre Haltungen haben können.

Ihr Fazit: Die in den Zauberpilzen enthaltene psychoaktive Substanz Psilocybin könnte gegen Diktatoren helfen. Die politischen Ansichten der 14 Probanden waren nach einer Woche Pilz-Einnahme weniger autoritär, schreibt das Team rund um Neurowissenschaftlerin Taylor Lyons. Vor Beginn der Einnahme sowie danach mussten die Studienteilnehmer einen entsprechenden Fragenkatalog ausfüllen.

 

Die Probanden hätten ausserdem ein stärkeres Gefühl der Verbundenheit mit der Natur an den Tag gelegt. Bei den Studienteilnehmern, die nur ein Placebo kriegten, habe sich hingegen sich nichts verändert, so die Wissenschaftler. 

Um wirklich aussagekräftige Schlüsse zu ziehen, sei es aber zu früh, schreiben sie weiter. Es müssten nun weitere, grösser angelegte Studien geführt werden, um die Resultate zu verifizieren. 

 

Quelle: watson.ch 14.3.2018

Radio 24
  • Radio 24
    Radio 24