Foto: Radio 24 mit Bildmaterial von Mathias Graf via Instagram

Good News of the Day

Tausende Glühwürmchen fliegen wieder auf Waldfriedhof

Präsentiert von:
watson

"Good News of the Day": Eure tägliche Dosis positiver Nachrichten aus aller Welt von watson.ch.

Seite besuchen

Am Eingang beim Waldfriedhof in Schaffhausen stehen mehrere Infotafeln. Sie bitten die Besucher um Ruhe und darum, nicht mit den Taschenlampen herumzufuchteln. Denn der Friedhof gehört nicht nur den Verstorbenen, sondern ist im Frühsommer auch die Heimat von tausenden von Glühwürmchen, die durch Licht gestört werden.

Immer zwischen Mitte Juni und Juli verzaubern die kleinen Tiere den Waldfriedhof in einen mythischen Ort. Aus der ganzen Schweiz reisen Naturfreunde an, um das Spektakel mit eigenen Augen zu sehen.

«Am besten kommt man gegen Ende der Dämmerung, um 21.00 Uhr oder 21.30 Uhr», rät Konrad Bruderhofer gegenüber den «Schaffhauser Nachrichten». Der Abteilungsleiter bei Grün Schaffhausen ergänzt: «Dann kann man die Glühwürmchen gut sehen und sich davor im Eingangsbereich noch auf den Infotafeln informieren.»

 

Die vielen Besucher sind eine Herausforderung für die Schaffhauser Behörden. Die Schaulustigen würden sich zwar verantwortungsbewusst benehmen und nur wenig Abfall bleibe auf dem Waldfriedhof liegen. Doch: «Es ist schon ein paar Mal passiert, dass der Verkehr vor dem Waldfriedhof zusammengebrochen ist, so viele Menschen wollten die Glühwürmchen sehen», sagt Bruderhofer. 

Die Stadt Schaffhausen informiert auf ihrer Website regelmässig über den aktuellen Stand der Glühwürmchen-Saison.

Quelle: watson.ch 22.6.2017

Radio 24
Video Icon
Live
  • Radio 24
    Radio 24