Foto: Radio24 mit Bildmaterial von elephbo

Good News of the Day

Taschen aus Zementsäcken und veganem Leder – so hilft ein Schweizer Start-Up Kambodscha

Präsentiert von:
watson

"Good News of the Day": Eure tägliche Dosis positiver Nachrichten aus aller Welt von watson.ch.

Seite besuchen

Gebrauchte Zementsäcke, die auf Strassen herumliegen und Felder verschmutzen, sind in Ländern wie Kambodscha keine Seltenheit. Ein Schweizer Unternehmen hat sich dem Kampf gegen den Müll verschrieben – und will gleichzeitig modebewussten Schweizern neue Accessoires bieten.

Aus den recycelten Zementsäcken aus Kambodscha stellt das Start-Up Elephbo Caps, Sneaker und Co. her. Das Material sei «extrem robust» und so dienten die Produkte als «praktische Unikate für den Alltag», wirbt das Unternehmen. Produziert wird in Zusammenarbeit mitausgewählten Partnern in Asien.

Die Accessoires beinhalten ausserdem fast keine tierischen Erzeugnisse, beinahe die gesamte Kollektion besteht aus veganem Leder. Durch die neuste Kollektion des Start-Ups konnten bereits über 25’000 Zementsäcke recycelt werden. 

Quelle: watson.ch 12.10.2017

Radio 24
  • Radio 24
    Radio 24