Foto: Radio 24 mit Bildmaterial von unsplash.com

Good News of the Day

Rotwein schützt vor Prostata-Krebs

Präsentiert von:
watson

"Good News of the Day": Eure tägliche Dosis positiver Nachrichten aus aller Welt von watson.ch.

Seite besuchen

Prostatakrebs ist die häufigste Krebsart überhaupt. In der Schweiz erkranken pro Jahr rund 6100 Männer daran. Oder anders ausgedrückt: Jeder vierte Mann, bei dem Krebs diagnostiziert wird, hat Prostatakrebs.

Es gibt verschiedene Risikofaktoren, welche die Entstehung von Protastakrebs begünstigen. Dazu gehört Rauchen oder starker Zuckerkonsum.

Nun hat ein internationales Forschungsteam untersucht, ob auch Weinkonsum zu den Risikofaktoren zählt. Dazu haben sie in einer Metastudie 17 Studien mit rund 611'000 Patienten ausgewertet. Das Resultat der Untersuchung überraschte selbst die Forscher. 

Es zeigte sich, dass moderater Weinkonsum (ein Glas pro Tag) das Risiko für Prostatakrebs nicht etwa erhöht, sondern reduziert. 

«Rotwein verringerte das Risiko, ein Prostatakarzinom zu entwickeln um 12 Prozent, während der Konsum von Weisswein das Risiko um 26 Prozent erhöhte», sagt Shahrokh Shariat, Leiter der Universitätsklinik für Urologie der Med-Uni Wien, zur österreichischen Zeitung Standard.

Die Forscher wollen nun als nächstes herausfinden, welche Stoffe im Rotwein diesen positiven Effekt auslösen und ob diese zur Prävention von Prostatakrebs genutzt werden können.

Quelle: watson.ch 11.5.2018

Radio 24
Video Icon
Live
  • Radio 24
    Radio 24