ZS_GNotD_24042017.jpg
Foto: Radio 24 mit Bildmaterial von archdaily/votrongnghia
Good News of the Day

Haus ernährt seine Bewohner

In einem belebten Viertel in Ho-Chi-Minh steht seit neustem ein Haus, in dem für alle Bewohner Gemüse angebaut werden kann.

Das vietnamesischen Architekturbüro Vo Trong Nia Architects hat sich Projekten verschrieben, die die Natur zurück in die Stadt bringen und damit lebenswerten und gesunden Wohnraum schaffen sollen. Ihr neuestes Werk, Binh House, ist ein 270 Quadratmeter grosses Gebäude, das in einem dicht besiedelten Viertel in Ho-Chi-Minh steht.

Das Spezielle daran: Es beherbergt drei Generationen einer Grossfamilie. Und: Das Haus ist so konzipiert, dass die Familie darin ihr eigenes Essen anbauen kann – und zwar so viel, dass es für alle Mitglieder reicht.

8658038123932733
Foto: archdaily/votrongnghia

Gemäss dem Branchenmagazin «Arch Daily» verbraucht das Haus zudem weniger Energie. Dank den Bäumen sind die Temperaturen im Inneren angenehm. Es löse damit viele Probleme heutiger Grossstädte, heisst es im Magazin: Platz, Qualität der Luft, nachhaltige Versorgung.

7323987361592869
Foto: archdaily/votrongnghia