Foto: Radio 24 mit Bildmaterial von facebook/action hunger

Good News of the Day

Diesen Automaten können nur Obdachlose benutzen

Präsentiert von:
watson

"Good News of the Day": Eure tägliche Dosis positiver Nachrichten aus aller Welt von watson.ch.

Seite besuchen

Einen solchen Snack-Automaten hast du bestimmt noch nicht gesehen. Der orange Kasten, der seit kurzem in der englischen Stadt Nottingham aufgestellt ist, hat ein ungewöhnliches Angebot. Statt nur Schoko-Riegel, Süssgetränke und Chips spuckt der Automat auch Zahnbürsten, frische Socken und Damenbinden aus.

Auch aussergewöhnlich: Der Inhalt ist gratis. Doch nur Obdachlose können aus dem Automaten Produkte beziehen. Mithilfe einer speziellen Karte. 

Hinter dem neuen Angebot steht die Organisation «Action Hunger», die mit dem Automaten Obdachlosen den Alltag erleichtern will. So haben die Obdachlosen von Nottingham dank dem orangen Kasten 24 Stunden Zugang zu Wasser und Essen.

«Ich finde die Idee brilliant», sagt ein Obdachloser zur «Notttingham Post». «Wenn die Notunterkünfte mitten in der Nacht geschlossen sind, kann ich hier hinkommen und bekomme, was ich brauche»

Damit das Angebot nicht ausgenutzt wird, darf jeder Obdachlose pro Tag nur drei Waren beziehen. Zudem muss er die Karte alle zwei Wochen erneuern lassen, um weiterhin Zugang zum Automaten zu haben.

Der weltweit erste Automat für Obdachlose soll erst der Anfang sein. Die Initiatoren planen das Angebot auf die ganze Welt auszuweiten. Der Automat Nummer 2 wird schon bald in Manchester aufgestellt.

Die Verantwortlichen betonen aber, dass ihr Automat nicht bestehende Hilfsangebote ablösen soll. Er sei einzig und alleine als Ergänzung gedacht. Insbesondere der persönliche Kontakt zu Helfern sei nicht durch einen Automaten ersetzbar.

Quelle: watson.ch 27.12.2017

Radio 24
Video Icon
Live
  • Radio 24
    Radio 24