ZS_GNotD_23032017
Foto: Radio 24
Good News of the Day

Beste Freunde: Bub und Hund mit Vitiligo

Liebe auf den ersten Blick

Der achtjährige Carter Blanchard aus Arkansas (USA) leidet unter der seltenen Hautkrankheit Vitiligo. Der kleine Bub schämte sich für sein Äusseres und wollte nicht mehr zur Schule gehen. Kein Mensch hatte es geschafft, sein Selbstwertgefühl aufzupeppen – dafür ein Hund mit der selben Krankheit.

Vor ein paar Jahren entdeckte Carter im Internet einen Hund mit genau den gleichen Symptomen wie er. Der 13-jährige Labrador Rowdy hat ebenfalls Vitiligo und weisse Flecken um die Augen – genauso wie Carter. Der kleine Bub nahm übers Internet Kontakt zu Rowdys Besitzerin auf. Seither haben Carter und Rowdy eine Internet-Bekanntschaft.

«Rowdy gab Carter etwas, das ihm ein Mensch nicht geben konnte.»
Carters Mutter Stephanie Adcock

Werbung

Quelle: youtube.com

«Niemand konnte ihm helfen. Es musste ein Hund sein, es musste Rowdy sein», beschreibt Stephanie Adcock, Carters Mutter, die Beziehung der beiden. Der Hund half dem kleinen Buben, wieder Mut zu finden und sich nicht mehr für seine Haut zu schämen. Ein reales Treffen war aber unmöglich. Rowdy lebt im 3000 Kilometer entfernten Oregon.

Auf der Spenden-Plattform gofundme.com wurde ein Aufruf lanciert, um ein Treffen der beiden zu finanzieren. Innert kürzester Zeit war genügend Geld da, damit Carter und seine Mutter nach Oregon reisen und Rowdy und seine Besitzerin Niki Umberhower besuchen konnten.

Das Treffen änderte Carters Leben: «Rowdy gab Carter etwas, das ihm ein Mensch nicht geben konnte», sagt die Mutter dem TV-Sender Katu2. Auch Rowdys Besitzerin, Niki Umberhower, war begeistert von dem Treffen der beiden: «Ich kriege immer noch Gänsehaut, wenn ich an den Moment denke, als Carter in die Wohnung trat und sich die beiden gesehen haben.»

Als Carter den Fernsehbericht über ihn und Rowdy sah, war er begeistert: «Ich und Rowdy sind berühmt!», sagte Carter. Zum ersten Mal seit zwei Jahren war er stolz auf sich und schämte sich seiner Krankheit nicht mehr. Seiner Mutter sagte er sogar: «Mama, deine Haut ist langweilig, weil du kein Vitiligo hast.»

Was ist Vitiligo?
Vitiligo ist eine chronische Hauterkrankung, die etwa 0,5 bis 2 Prozent der Menschen weltweit betrifft. Bei den Betroffenen breiten sich langsam Pigmentstörungen in Form weisser, pigmentfreier Hautflecken über den ganzen Körper aus. Bei Carter haben sich schon deutliche Flecken im Gesicht und vor allem um die Augen entwickelt.
Quelle: watson.ch