GoodNews_Template
GoodNews_Template
Foto: Radio 24 mit Bildmaterial von Keystone
Good News of the Day

30-Jähriger häkelt aus zurückgelassenen Openair-Zelten Taschen

Auf Festivals lassen die Besucher oft Berge an Müll zurück, darunter auch viele Zelte. Den 30-jährigen Alex Ciocea aus Deutschland nervt diese Achtlosigkeit: «Den ganzen Kram müssen dann Müllunternehmen abholen und entsorgen, ich finde das unmöglich.» Deshalb sammelt er die zurückgelassenen Zelte der anderen auf und recycelt sie: «Ich zerschneide sie und häkele aus den Fäden Taschen», erzählt er im Interview mit dem Spiegel.

Mit seinen Taschen hofft Ciocea, auf die Umweltverschmutzung aufmerksam machen. «Die Festivalbesucher müssen sich einfach bewusst machen, was sie anrichten, wenn sie all ihre Dinge achtlos zurücklassen.» Im vergangenen Jahr hat Ciocea beim Rock im Park vier Zelte aufgesammelt. Dieses Jahr waren es um die zehn.

Ciocea ist auch beruflich im Bereich Umweltschutz aktiv. Er dreht Videos, mit denen er auf die Umweltverschmutzung aufmerksam machen will.

Quelle: watson.ch