Tutanchamun
Foto: ZVG
JUL - JAN

Tutanchamun

Halle 622, Zürich

«Tutanchamun: Sein Grab und die Schätze» begeistert die Schweiz und ist nach wie vor geöffnet. 75‘000 Personen haben die Ausstellung bis heute in der Halle 622 in Zürich-Oerlikon besucht. Wegen des grossen Erfolgs wird sie bis 3. Januar 2021 verlängert. Dank einer aufwändigen Rekonstruktion erleben die Besucherinnen und Besucher die Grabkammern des Pharao genau so, wie sie Howard Carter vor bald 100 Jahren im Tal der Könige entdeckte.

«Tutanchamun: Sein Grab und die Schätze» ist eine der grössten Tourneeausstellungen unserer Zeit. Dich erwartet auf einer Fläche von über 2000 Quadratmetern «virtuelle Archäologie»: Die Ausstellung bietet erstmals die Gelegenheit, das Grab hautnah in seiner originalen Fundsituation zu besichtigen.

Jeden Freitag und Samstag wird das Museum um 21 Uhr für abenteuerlustige Gäste geöffnet. Nur mit der Taschenlampe ausgerüstet kannst du die Ausstellung erkunden und die hintersten Winkel der Grabkammer erforschen.

Ausstellungen zu Covid-Zeiten

Museen im Kanton Zürich können auch nach dem Bundesratsentscheid vom 28.10.2020 unter Einhaltung des Schutzkonzepts geöffnet bleiben. Bei «Tutanchamun» wird die Besucherverteilung mit Zeitslots geregelt. Die Kapazität je Slot ist limitiert. Pro Besucher stehen 10m2 Platz zur Verfügung. Eine moderne Lüftungsanlage, die für über 3‘500 Personen konzipiert ist, sorgt für eine konstante Luftumwälzung. Vor und in der Ausstellungherrscht Maskenpflicht.

Datum: Juli 2020 - 3. Januar 2021

Ort: Halle 622, Zürich

Fill out my online form.
Quelle: Radio 24