one_republic_pressebild
Foto: zVg
Verschoben, Datum folgt

OneRepublic - Verschoben

Hallenstadion, Zürich

One Republic müssen Ihre Tournee verschieben.

Angesichts der aktuellen Situation rund um die Covid-19 Pandemie sind One Republic gezwungen, ihre diesjährige Tournee zu verschieben. Für das Konzert vom 27. Oktober 2020 im Hallenstadion Zürich wird derzeit noch nach einem Ersatzdatum gesucht. Sämtliche bereits gekauften Tickets behalten vorerst ihre Gültigkeit. Sobald ein neues Datum bekannt ist, werden wir alle Ticketkäufer darüber informieren.

Die Band aus Colorado startete 2007 so richtig durch mit ihrem ersten Album «Dreaming Out Loud», das unter anderem die Songs «Stop and Stare» oder «Apologize» enthielt. 13 Jahre ist das jetzt her. Seither hat die PopRock-Band einen Hit nach dem Anderen gelandet.

Später in diesem Jahr werden OneRepublic ihr fünftes Studioalbum veröffentlichen - ihr erstes seit «Oh My My» 2016. Einen ersten Vorgeschmack darauf gab es im letzten Jahr mit den beiden Singles «Rescue Me» und «Wanted». «Rescue Me» schaffte es weltweit in die Charts, in einigen Ländern bis weit in die Top Ten hinein. Auf Spotify verzeichnet der Song bereits mehr als eine Viertelmillion Streams.

Datum: Folgt
Tickets unter ticketcorner.ch

Quelle: Radio 24