Events

Das war der Weltklasse Zürich Zoo Run 2024

WKZ_ZooRun_24_1160x578px_onlyLogo
Foto: zVg
8. Mai 2024

Das war der Weltklasse Zürich Zoo Run 2024

Über 1'000 begeisterte Weltklasse Zürich Zoo Runner

Ob gross oder klein, jung oder alt, im flotten Tempo oder mit vielen Tierbeobachtungs[1]Pausen – über 1`000 Weltklasse Zürich Zoo Runner waren am heutigen Abend im Zoo Zürich für den guten Zweck unterwegs. Mit guter Laune, Freude an der Bewegung und dem Ziel, gemeinsam den Naturschutz zu unterstützen, absolvierte eine Rekordanzahl an Läufer:innen den diesjährigen Weltklasse Zürich Zoo Run.

Stadtrat Filippo Leutenegger gab kurz nach 18 Uhr den Startschuss für die erste grosse Gruppe, darunter auch Triathlon-Olympiasiegerin Nicola Spirig mit ihrer Familie. Die abwechslungsreiche Strecke führte vom beliebten Pinguin-Gehege über das Betriebsgelände des Zoos bis hinunter zum Elefantenpark. Nach einem kurzen Besuch bei den grauen Dickhäutern, die von den Spenden profitierten, führte die Route an der Lewa Savanne vorbei mit einem kleinen Anstieg Richtung Ziel.

Im Zielbereich angekommen, konnten sich die Teilnehmenden mit Snacks von Le Gruyère und Darvida stärken, Autogramme von Spirig und der U20-Weltrekordhalterin Audrey Werro sammeln, das sommerliche Ambiente am Stand von Ascona Locarno geniessen, sich bei einer Sportmassage des medizinischen Partners Universitätsklinikum Balgrist erholen oder nochmals auf die etwa 2,2 Kilometer lange Strecke gehen.

Marco Meili, Leiter von Kids & Family bei Weltklasse Zürich, zog ein durchweg positives Fazit: «Der Weltklasse Zürich Zoo Run 2024 hat richtig Spaß gemacht! Es war fantastisch zu sehen, mit wie viel Begeisterung so viele Teilnehmende heute unterwegs waren und sich für den guten Zweck engagiert haben. Herzlichen Dank an den Zoo Zürich für die grossartige Zusammenarbeit und an unsere Partner und Sponsoren für ihre Unterstützung.»

Ebenso zufrieden zeigte sich Andrina Bischof, Teamleiterin Veranstaltungen vom Zoo Zürich: «Der Weltklasse Zürich Zoo Run war ein voller Erfolg! Grossartig, dass sich so viele Menschen durch ihre Teilnahme für den Schutz der gefährdeten Asiatischen Elefanten und unser Naturschutzprojekt in Thailand einsetzen. Das ist wirklich toll! Und vielen Dank auch an all die helfenden Hände, ohne die ein solcher Anlass gar nicht möglich wäre. Klasse Einsatz – neben und auf der Rennstrecke!»

Die Begeisterung für Projekte rund um Weltklasse Zürich ist ungebrochen. Bereits nächste Woche wartet ein weiteres Highlight: Der öffentliche Ticketverkauf für das Leichtathletik-Meeting am 5. September im Stadion Letzigrund beginnt. Es ist mit einem erneut rekordverdächtigen Ansturm auf die Tickets zu rechnen.

Hier geht es zum Instagram-Aftermovie.

Quelle: Radio 24
veröffentlicht: 10. Mai 2024 15:42
aktualisiert: 10. Mai 2024 15:43