Foto: Dirna Mayasari/MSF

Nationaler Sammeltag

Spendet für die Opfer in Indonesien

Nach Tsunami und Vulkanausbruch brauchen die Menschen in Indonesien eure Hilfe. Heute sammeln wir gemeinsam mit der Glückskette Spenden.

Am 28. September 2018 hat ein Erdbeben und darauffolgend ein Tsunami die indonesische Insel Sulawesi erschüttert. Mehr als 1400 Tote wurden bereits geborgen und die Opferzahl steigt stetig weiter. Die Bewohner kommen seither nicht zur Ruhe. Nur wenige Tage später folgte auf der Insel ein Vulkanausbruch. Der knapp 1800 Meter hohe Vulkan wirft Asche bis zu 4 Kilometer in die Höhe.

Seit der Tsunamikatastrophe sind etliche Suchaktionen im Gang und die Retter suchen weiterhin Überlebende. Bisher wurden über 800 Verletzte, mehrere hundert Vermisste und 60'000 Menschen, die ihr Zuhause verloren haben, gezählt. Den Überlebenden fehlt es seither an Wasser, Strom, Essen und Treibstoff.

Glückskette Sammeltag für Opfer der Erdbeben- und Tsunamikatastrophe Indonesien

Deshalb steht der Internationale Solidaritätstag der Glückskette dieses Jahr im Namen von Indonesien. Helft den Menschen auf Sulawesi mit einer Geldspende:

Foto: Glückskette

Auch Bundesrat Johann Schneider Ammann nimmt Spenden entgegen. 

Per Telefon

Über die Gratis-Telefonnummer 0800 87 07 07 könnt ihr von 6 Uhr früh bis 23 Uhr Spenden anmelden. 

Post

Für Postkonto-Besitzer gibt es vom 5. bis 8.10 am Postomat unter «weitere Funktionen» die Möglichkeit Geld zu spenden.

Online oder Postkonto

Spenden könnt ihr jederzeit auch online unter www.glueckskette.ch oder auf das Postkonto 10-15000-6 mit dem Vermerk «Tsunami Indonesien».

 

Radio 24
Video Icon
Live
  • Radio 24
    Radio 24