Spendenaktion für syrische Flüchtlinge

Die AZ Medien lancieren gemeinsam mit dem Schweizerischen Roten Kreuz (SRK) eine grosse Spendenaktionen zugunsten von syrischen Flüchtlingen im Libanon.

Das SRK hat 500 Familien ausgesucht, welche ein Jahr lang monatlich 175 US-Dollar zur Deckung ihres Grundbedarfs erhalten. Je eine Delegation von TeleZüri, Tele M1 und TeleBärn sowie von Radio 24, der Schweiz am Sonntag und watson waren vom 7. bis 10. November im Libanon vor Ort und dokumentierten die grosse Not der Flüchtlinge.


Dazu sprachen die Medienvertreter an der syrisch-libanesischen Grenze mit Menschen, die auf der Flucht sind und hörten deren ganz persönliche Geschichte, verfolgten die Arbeit des Emergency Ambulanzdienstes des Libanesischen Roten Kreuzes und begleiteten Flüchtlingskinder in der Stadt Beirut beim täglichen Kampf ums Überleben. Zudem wird die Arbeit des SRK, eine Verteilaktion von Lebensmittelpaketen sowie das Projekt «Cashcard» beleuchtet und die unterstützten Familien kommen zu Wort
 
Unser Dominik war persönlich vor Ort und konnte sich ein Bild machen. Seine Beträge hört ihr diese Woche täglich im Ufsteller sowie am Freitag (während des ganzen Tages).
 
 
Wer das SRK unterstützen möchte, kann das hier tun:
Spendenkonto
Zahlungsvermerk: Hilfe vor Ort
Postkonto 30-9700-0
IBAN CH97 0900 0000 3000 9700 0

Spendenseite Online
www.redcross.ch/hilfevorort
 
SMS 
Senden Sie «HILFEVORORT [Betrag]» an die Nummer 464 (z. B. «HILFEVORORT 50») max. CHF 99 pro SMS
 
 
Radio-Beiträge 
 
Teil 1: Was Dominik im Libanon erlebt hat
 


Teil 2: Das Leben im Flüchtlingslager
 


Teil 3: Warum hat es so viele Flüchtlinge?
 


 

Facebook