Foto: Radio 24 mit Bildmaterial von pixabay

Good News of the Day

Knirps (2) verteidigt angegriffene Schwester (4) – und stürmt dabei einen Schul-Ringkampf

Präsentiert von:
watson

"Good News of the Day": Eure tägliche Dosis positiver Nachrichten aus aller Welt von watson.ch.

Seite besuchen

So einen mutigen kleinen Bruder an seiner Seite zu wissen, ist eigentlich eine schöne Sache: Als der zweijährige Jash Lewis beobachtet, wie seine Schwester Ruby von einem älteren Buben am Bein gepackt wird und hinzufallen droht, rennt er auf den Übeltäter los, packt ihn am Kopf und ringt ihn zu Boden.

Der Löwenmut des kleinen Jash begeistert derzeit das Internet – und bringt Tausende zum Lachen. Der Grund dafür: Die heldenhafte Intervention des kleinen Knirps fand nicht während einer spontan entstandenen Keilerei zwischen zwei Kindern statt, sondern bei einem offiziellen Vorschul-Ringkampf im US-Bundesstaat Indiana.

Weil sie noch nicht wirklich viel vom Ringen versteht, sei es eh schon ziemlich lustig gewesen, sagte die Mutter von Ruby gegenüber «IndyStar»: «Es sah mehr aus, als würden die beiden miteinander tanzen.» Mitten in diese Szene eilte dann Crystal Lewis' Sohn Jash seiner Schwester zu Hilfe. «Er rannte los wie ein Blitz», beschrieb  die Mutter die Szene.

Joel Lewis, der Vater der beiden Kinder, eilte dann unter dem Gelächter des Publikums in den Ring, um seinen Sohn zu holen. Sein für jedermann in der Turnhalle deutlich hörbarer Kommentar zur Szene: «Das ist das Beste, was ich je gesehen habe.»

Schön ist auch die Geschichte hinter dem Video: Aufgenommen hat es Chris Prendergast, der Vater des fünfjährigen Ryan, vor dem Jash Lewis seine Schwester retten wollte. Die beiden sportbegeisterten Familien, bei denen Ringen eine lange Tradition hat, hatten sich über den Sportkennengelernt. Weil sie beide im Städtchen Plymouth wohnen, dürften sich ihre Kinder in den nächsten Jahren noch viele Male auf der Matte gegenüberstehen.

Quelle: watson.ch 20.12.2017

Radio 24
  • Radio 24
    Radio 24