93 Prozent aller Kinder lernen Lesen – höchster Stand der Geschichte

Foto: Radio 24 mit Bildmaterial von AP

Good News of the Day

Education first: 9 von 10 Kindern weltweit gehen zur Schule – so viele wie nie zuvor

Präsentiert von:
watson

"Good News of the Day": Eure tägliche Dosis positiver Nachrichten aus aller Welt von watson.ch.

Seite besuchen

93 Prozent aller Kinder lernen Lesen – höchster Stand der Geschichte

1970 gingen nur die Hälfte aller Kinder der Welt zur Schule – heute sind es neun von zehn. Der rasante Anstieg in der Bildung spiegelt sich vor allem im Rückgang der Analphabetismus-Rate: 93 Prozent aller Kinder lernen Lesen und Schreiben – das ist der höchste Stand in der Geschichte der Menschheit.

Schüler freuen sich
Schüler freuen sich

Foto: stig nygaard

Auch in der Gleichberechtigung zwischen Buben und Mädchen geht es voran. Eine Studie des WEF zeigt, dass im Vergleich zum Vorjahr weltweit fünf Prozent mehr Mädchen zur Schule gehen. In vielen Ländern dürfen gerade Mädchen aus religiösen oder kulturellen Gründen nicht zur Schule gehen.

Der Fortschritt ist vor allem darauf zurückzuführen, dass sich das Schulsystem in Ostasien, Nordafrika und in den Subsahara-Staaten verbessert hat. 1990 gingen in diesen Gebieten nur 62 Millionen Kinder zur Schule, heute sind es fast 150 Millionen.

 

 

 

Quelle: watson.ch 5.4.2017

Radio 24
  • Radio 24
    Radio 24